Herzlich Willkommen!

Als Fachanwalt für Strafrecht und Fachanwalt für Verkehrsrecht bin ich in Leipzig für Sie tätig. Ich verteidige Sie in Strafverfahren (Verkehrsstrafrecht, allgemeines Strafrecht) und Bußgeldverfahren (Verkehrsordnungswidrigkeiten, allgemeine Ordnungswidrigkeiten).

Sollten Sie eine Vorladung zur Polizei, eine Anhörung im Bußgeldverfahren, eine Anklageschrift, einen Strafbefehl oder einen Bußgeldbescheid erhalten haben, zögern Sie nicht, umgehend Kontakt mit mir aufzunehmen. Oft kann eine frühzeitige sachgerechte Verteidigung zu einem günstigen Ausgang des Verfahrens führen. Beim Strafbefehl und Bußgeldbescheid ist zudem die Einspruchsfrist von zwei Wochen ab Zustellung zu beachten.

Als erfahrener  Strafverteidiger vertrete ich Sie über die Grenzen Leipzigs hinaus bundesweit vor allen Amtsgerichten, Landgerichten, Oberlandesgerichten und (in Strafsachen) vor dem Bundesgerichtshof.

Sofern Sie Opfer einer Straftat geworden sind, unterstütze und vertrete ich Sie bei der Durchsetzung Ihrer Schadensersatzansprüche und Schmerzensgeldansprüche im Rahmen der Nebenklage oder im Zivilverfahren.

Ebenso vertrete ich Sie bei der Abwicklung von Verkehrsunfällen (Schadensersatz, Schmerzensgeld, Mietwagenkosten), in Fahrerlaubnisangelegenheiten (Fahrerlaubnisentzug, MPU, Punkte im Fahreignungsregister Flensburg), sowie in Verfahren vor dem Arbeitsgericht (Kündigungsschutzklage) und dem Familiengericht (Scheidung).

Blitzer-Update: aufgrund der hohen Fehleranfälligkeit bei Geschwindigkeitsmessungen hat der Hersteller des Messgerätes Leivtec XV3 die Bußgeldbehörden aufgefordert, zunächst von amtlichen Messungen mit diesem Gerät Abstand zu nehmen. Der Hersteller reagiert damit auf eine Stellungnahme der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt vom 12.03.2021, welche unzulässige Messwertabweichungen festgestellt hat. Es bestehen daher gute Chancen – auch in bereits laufenden Bußgeldverfahren – die Messungen mit diesem Gerät anzugreifen. Bei dem Leivtec XV3 handelt es sich um ein von den Behörden häufig eingesetztes Messgerät. Gern prüfe ich in Ihrer Bußgeldsache, ob dieses Gerät zum Einsatz gekommen ist und erörtere mit Ihnen die Erfolgsaussichten eines Einspruchs gegen den Bußgeldbescheid.